DJK Frauen besuchen Dom und Domschatzmuseum

Ralph Müller am 17.07.2019

Gruppenbild info-icon-20px Tamara Sigl

Die Frauenwartin des DJK Diözesanverband hatte alle interessierten Frauen in der DJK eingeladen, nach Passau zu kommen, um dort den Dom und das Domschatzmuseum einmal intensiv zu besuchen und erklärt zu bekommen.

Gruppe-im-Dom info-icon-20px Tamara Sigl

Kei­ne gerin­ge­re als Maria Höll­rigl, die frü­he­re Bischofs­se­kre­tä­rin nahm sich der Frau­en­grup­pe an und führ­te durch die Bischöf­li­che Resi­denz, sowie durch den Pas­sau­er Ste­phans­dom. Mit wit­zi­gen Anek­do­ten gab sie den Teil­neh­me­rin­nen kom­pe­tent Ein­blick in die Geschich­te den kirch­li­chen Bau­ten, sowie über das Dom­schatz­mu­se­um.
Weil von der DJK durf­ten die Frau­en nach einem län­ge­ren Auf­ent­halt im Dom sogar an den Wei­he­ölen schnup­pern.
Nach den aus­gie­bi­gen Füh­run­gen ließ man bzw. frau den Tag im Dom­ca­fe Greindl bei einem net­ten Essen und guten Geträn­ken ausklingen.

Die Frau­en­war­tin in der DJK (Tama­ra Sigl) hat die Auf­ga­be, die Belan­ge der Frau­en im DJK-Sport zu ver­tre­ten und für Frau­en Ange­bo­te diö­zesan­weit zu gestalten.

Die nächs­te geplan­te Ver­an­stal­tung ist im Herbst eine Kul­tur­fahrt ins Öster­rei­chi­sche und zwar nach Hall­statt am Hall­städ­ter See. Genaue­res erfährt man hier recht­zei­tig auf der Homepage.