Erlös aus dem 20. DJK Domlauf geht an gemeinnützigen Verein aus Grubweg.

Ralph Müller am 12.06.2019

20190611_Domlauf_Scheckübergabe
(v.l.) Siegfried Kapfer (Fachwart Leichtathletik), Klaus Moosbauer (Vorsitzender DJK Diözesanverband Passau), Thomas Maier und Klaus Rother (mia fia di e.V.), Peter Schade (Stellv. Vorsitzender DJK Diözesanverband Passau), Ralph Müller (Geschäftsführer DJK Diözesanverband Passau)

Seit dem vergangenen Jahr spendet die DJK 2,-- € aus dem Teilnehmerbeitrag des DJK Domlaufs an eine regionale soziale Organisation

In die­sem Jahr geht die Spen­de von 2600,– € an den Ver­ein Mia fia di e.V.” Den Ver­ein gibt es seit 2014 und in die­ser Zeit wur­den bereits 250.000 € gene­riert und an bedürf­ti­ge Fami­li­en aus­ge­schüt­tet. Meis­tens sind es Fami­li­en mit Kin­dern, die unver­schul­det in Not gera­ten sind, oder wo die Kin­der plötz­lich schwer erkrankt sind. Der DJK Dom­lauf ist das Ereig­nis im Jah­res­ka­len­der der DJK. Der Volks­lauf für die gan­ze Fami­lie ist zum fes­ten Bestand­teil der Ereig­nis­se in Pas­sau gewor­den und wird auch bei den Läu­fe­rin­nen und Läu­fern sehr ger­ne besucht.