Familienwandertag mit Bergmesse des DJK-SSC Lackenhäuser

P. R. am 04.10.2023

Bergmesse 4

Viele Besucher trafen sich zum 29 Familienwandertag mit Bergmesse des DJK-SSC Lackenhäuser auf den Dreisesselberg an der Nepomuk-Neumann-Kapelle zur Messe, die von Pfarrer Wolfgang Hann aus Breitenberg zelebriert wurde.

Es begann der Tag bereits kurz vor 9 Uhr am Feu­er­wehr­haus Lacken­häu­ser, hier tra­fen sich 30 Wan­de­rer um den Dreisessel­berg zu erklim­men, es ging über Stock und Stein den Witi­ko-Steig ent­lang in gut 1,5 Stun­den bei herr­li­chen Herbst­wet­ter. Die Natur zeigt sich von ihrer bes­ten Sei­te, alle erreich­ten das Ziel und waren zufrie­den mit ihrer Leis­tung. Neben­bei füll­te sich der gro­ße Dreisessel-Park­platz bis auf den letz­ten Platz und der Dreisessel­berg gehör­te nun den Wan­de­rer aus Nah und Fern, Nach­mit­tags wur­de der Park­platz gesperrt wegen Über­fül­lung. Die Plät­ze vor der Kapel­le waren gut belegt. 

Max Kandl­bin­der vom DJK-SSC Lacken­häu­ser konn­te bei herbst­li­cher Kulis­se am Berg zur Berg­mes­se begrü­ßen, beson­ders Pfar­rer Hann von Wey­herrn, die Blas­ka­pel­le Neu­rei­chen­au (unter Lei­tung von The­re­sa Jakob), die Berg­wacht Passau/​Dreisessel und Phil­ipp Roos von DV Passau.

Bevor Kandl­bin­der das Mikro an Pfar­rer Hann gab, gab es noch eine Gedenk­mi­nu­te für Mon­si­gno­re Mat­thi­as Wil­helm, der im Früh­jahr mit 93 Jah­ren ver­stor­ben ist, er war der ers­te Pfar­rer der die Berg­mes­se abhielt und zwar auf einem Fel­sen am obe­ren Stei­ner­nen Meer mit 150 Teilnehmer.

Eben­falls wur­de eine Gedenk­mi­nu­te für Ger­hard Grin­nin­ger den Kani Sam“ abge­hal­ten der vor kur­zen ver­starb, Ver­eins­wirt des DJK-SSC Lackenhäuser.

Pfar­rer Hann stell­te bei sei­ner Pre­digt den Berg und den Men­schen in den Mit­tel­punkt und mein­te, es gibt drei Regeln. Die Gemein­schaft, Dank­bar­keit und den Über­blick zu haben, kein Mensch muss voll­kom­men sein son­dern müs­se auch schwä­che haben. Ber­ge sind Rück­zugs­or­te und von oben sieht die Welt ein wenig anders aus, so man­cher kann in sich gehen und die Ruhe geniessen. 

Kandl­bin­der hat­te dann noch die Ehren­vol­le Auf­ga­be dem Pfar­rer Hann zu dan­ken für die 20 Mes­se die erneu­te abhielt und hofft auf die nächs­ten 20 Jah­re, als Dan­ke­schön erhielt er einen Gut­schein vom Berg­gast­hof und eine Spen­de vom Sport­ver­ein DJK-SSC Lacken­häu­ser für die Kirchenrenovierung.

Der Tag ging nicht ganz spur­los an den meis­ten vor­bei, es wur­de der Tag noch genützt um wei­te­re Wan­de­run­gen zum Stei­ner­nen Meer oder Drei­län­der­eck zu machen oder so man­cher gönn­te sich noch eine def­ti­ge Mahl­zeit im Berg­gast­hof beim Bergwirt.

Es war eine gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung des DJK-SSC Lacken­häu­ser, war die Mei­nung der Besucher.

Weitere Nachrichten

Begruessung Miriam Christof
20.06.2024

Unterstützung für die DJK-Geschäftsstelle

Mit Miriam Christof aus Obernzell erhält die Geschäftsstelle des DJK-Diözesanverbandes Passau im Rahmen…

Dresden Gruppenfoto
11.06.2024

Mit Ziel Dresden: DJK-Frauen "on Tour"

Bereits früh morgens am Samstag den 08.06.24 machten sich 27 Frauen und Kinder aus verschiedenen DJK Vereinen…

HA Seminar M Freising
10.06.2024

Bayerns DJK-Hauptamt hat getagt

Anfang Juni fand im Pallotti-Haus Freising (im Bistum München-Freising) die Tagung der hauptberuflichen…

Kegelasse 2024
10.06.2024

Erstmals Inklusionskegler bei Bundesmeisterschaft

In diesem Jahr fand die DjK Bundesmeisterschaft im Sportkegeln an der Säbener Str. in München statt. Nach den…