Janine Hartmüller ist Karate-Weltmeisterin - Große WM-Feier in Reichenberg

P. R. am 13.12.2022

WM Kranjska Gora2022

Riesenerfolg für Nachwuchskarateka Janine Hartmüller von den DJK-Sportfreunden Reichenberg bei den 21. Weltmeisterschaften der International Traditional Karate Federation (ITKF) im slowenischen Kranjska Gora. Die 14jährige Sportlerin erkämpfte sich in der Disziplin Fuku-Go, einer Mischung aus Kata (Form) und Kumite (Zweikampf) sensationell den Weltmeistertitel in der Gruppe der Kadettinnen (14 bis 15 Jahre).

Mit Rang 7 in Kata Ein­zel sicher­te sich Jani­ne mit Empi“ eine wei­te­re Top-8-Plat­zie­rung. Auf­grund ihrer Erfol­ge auf natio­na­ler Ebe­ne wur­de die Pfarr­kirch­ne­rin ins Natio­nal­team des Deut­schen Tra­di­tio­nel­len Kara­te Ver­ban­des (DTKV) berufen. 

Ins­ge­samt nah­men an den ers­ten Welt­meis­ter­schaf­ten nach Coro­na ca. 300 Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten aus über 40 Natio­nen teil. Drei Tage lang wur­den auf fünf Kampf­flä­chen in der Vitranc Sport Hall im slo­we­ni­schen Win­ter­sport­ort Kran­js­ka Gora in den Alters­grup­pen Kadet­ten, Junio­ren, Jugend und Senio­ren, sowie Vete­ra­nen um die begehr­ten Medail­len gekämpft.

Wochen­lang lie­fen die Vor­be­rei­tun­gen auf die Meis­ter­schaft auf Hoch­tou­ren, zeit­wei­se absol­vier­te die Schü­le­rin bis zu sechs Trai­nings­ein­hei­ten pro Woche, um mög­lichst gut in Form zu sein.

Im Kata Ein­zel zeig­te Jani­ne die Kata Empi“, was auf­grund der Cha­rak­te­ris­tik der Kata mit vie­len dyna­mi­schen Pas­sa­gen so viel wie Schwal­ben­flug“ bedeu­tet. Mit einem gelun­ge­nen Mix aus Schnell­kraft, Sau­ber­keit und Dyna­mik, sowie Beto­nung der lang­sa­men Pas­sa­gen sicher­te sich die Pfarr­kirch­ne­rin das Ticket fürs Halb­fi­na­le. Hier gab Jani­ne noch­mal alles und beleg­te einen star­ken 7. Platz.

Noch bes­ser lief es im Fuku-Go, ein Wett­be­werb, der spe­zi­ell fürs tra­di­tio­nel­le Kara­te geschaf­fen wur­de, um der ein­sei­ti­gen Spe­zia­li­sie­rung vie­ler Ath­le­ten auf eine Dis­zi­plin ent­ge­gen­zu­wir­ken. Um hier zu bestehen, muss man in Kata und in Kum­ite stark sein. In einer Run­de müs­sen die Teil­neh­mer die Kata Kitei“ zei­gen und in der nächs­ten Run­de im Kum­ite (Zwei­kampf) bestehen. Die Kitei, die extra für die­se Art von Wett­be­werb geschaf­fen wur­de, zählt zu den anspruchs­volls­ten Katas über­haupt. Für die Kum­ite-Run­den wur­de Jani­ne vom Ver­band­s­coach Man­fred Schmoigl auf eine offen­si­ve Ver­tei­di­gung getrimmt. Die Mühen und Anstren­gun­gen haben sich gelohnt. Jani­ne Hart­mül­ler erkämpf­te sich nach ner­ven­auf­rei­ben­den Begeg­nun­gen den Titel vor der Ägyp­te­rin Malak His­ham Hassan Hassan­ein. Die bei­den Bron­ze-Medail­len gin­gen an Sonia Mot (Rumä­ni­en) und Hany Kamal Moha­med Bass­ma­la (Ägyp­ten). Das Ziel, Erfah­rung sam­meln und sich mög­lichst gut zu ver­kau­fen, das Trai­ner Roland Hager und DTKV-Chef­trai­ner Man­fred Schmoigl gesetzt haben, wur­de somit weit übertroffen. 

Für die wei­te­ren 12 Teil­neh­mer im deut­schen Team gab es wenig zu holen. Ledig­lich das Enbu (ein­stu­dier­ter Ein-Minu­ten-Kampf) mit Gabri­el Eisen­mann und Michae­la Schwa­de­rer (bei­de Shin­gik­an Back­nang) durf­te sich mit Bron­ze in der Grup­pe der Senio­ren (ab 21 Jah­ren) mit Bron­ze über eine Medail­le freuen.

DJK Reichenberg WM Feier DJK

Die frisch­ge­ba­cke­ne 14-jäh­ri­ge Kara­te-Welt­meis­te­rin Jani­ne Hart­mül­ler (vor­ne 4. v.li.) fei­er­te im Kreis ihrer erfolg­rei­chen Ver­eins­ka­me­ra­din­nen und ‑kame­ra­den zusam­men mit den Ver­eins­ver­ant­wort­li­chen und den Ehren­gäs­ten mit Diö­ze­san­vor­sit­zen­dem Sieg­fried Kap­fer (r.) eine gelun­ge­ne WM-Feier. 

Weitere Nachrichten

Begruessung Miriam Christof
20.06.2024

Unterstützung für die DJK-Geschäftsstelle

Mit Miriam Christof aus Obernzell erhält die Geschäftsstelle des DJK-Diözesanverbandes Passau im Rahmen…

Dresden Gruppenfoto
11.06.2024

Mit Ziel Dresden: DJK-Frauen "on Tour"

Bereits früh morgens am Samstag den 08.06.24 machten sich 27 Frauen und Kinder aus verschiedenen DJK Vereinen…

HA Seminar M Freising
10.06.2024

Bayerns DJK-Hauptamt hat getagt

Anfang Juni fand im Pallotti-Haus Freising (im Bistum München-Freising) die Tagung der hauptberuflichen…

Kegelasse 2024
10.06.2024

Erstmals Inklusionskegler bei Bundesmeisterschaft

In diesem Jahr fand die DjK Bundesmeisterschaft im Sportkegeln an der Säbener Str. in München statt. Nach den…